Hanser Klassiker-Neuübersetzungen

Neu!

Die Rückkehr des Buddha

Neu im Buchhandel

Ein Mord geschieht und eine goldene Buddhafigur verschwindet. Dieser Roman von Gaito Gasdanow, der mit "Das Phantom des Alexander Wolf" berühmt wurde, ist mehr als ein Krimi.

Mehr zum Buch


Die aktuellen Neuübersetzungen

Die schönsten Klassiker der Weltliteratur

Die Klassiker-Neuübersetzungen bei Hanser bieten eine Auswahl der schönsten und auch heute noch lesenswerten Klassiker der Weltliteratur. Was 2000 mit Manzonis Die Brautleute (übersetzt von Burkhart Kroeber) begann, ist mit Cervantes, Melville, Stendhal, Mark Twain, Tolstoi, Whitman und anderen zu einer vielbeachteten Reihe angewachsen. Von der Presse bejubelt als „eines der himmlischsten Bücher der Weltliteratur“ (die NZZ zu Anna Karenina), als „Geschenk der Götter“ (die F.A.Z. zu Gefährliche Liebschaften) und gelobt für die „glanzvolle Übersetzung“ (die SZ zu Die Kartause von Parma), findet man hier im handlichen kleinen Format schöngestaltete Dünndruck-Bände. Alle in Leinen gebunden, fadengeheftet und mit Lesebändchen versehen – bester „Lesestoff für echte Schmökerfans“, meinte die ZEIT beispielsweise zu Tom Sawyer und Huckleberry Finn.

Sturmhöhe

Cathy Earnshaw und ihr Stiefbruder, das Findelkind Heathcliff, sind einander bedingungslos zugetan und beide gleichermaßen wild und kompromisslos. Als ihre Freundschaft zu Liebe wird, beginnt eine Tragödie auf Leben und Tod. Cathy heiratet den Sohn der wohlhabenden Nachbarn, und Heathcliff verlässt gedemütigt die Gegend. Drei Jahre später kehrt er als reicher Mann zurück und versucht Cathy für sich zu gewinnen; ihre alte Liebe flammt wieder auf. Wolfgang Schlüter hat diesem Klassiker der englischen Literatur mit seiner Neuübersetzung eine faszinierende Gestalt gegeben: bedrohlich, leidenschaftlich, ausdrucksstark. Mehr zum Buch

Wie schöne Bücher entstehen

Unter "Extras" möchten wir Ihnen einige Einblicke in die Herstellung der Hanser Klassiker geben und Ihnen die wichtigsten Produktionsschritte vorstellen. Mehr

Die Rückkehr des Buddha

Eigentlich ist der Student aus Russland ein vielversprechender junger Mann, doch neigt er zu seltsamen Wahnvorstellungen. Ist der gepflegte ältere Herr in dem Pariser Café wirklich der Bettler, dem er vor zwei Jahren ein Almosen gab? Die beiden freunden sich an, und der Student besucht Pawel Alexandrowitsch und seine junge Geliebte fortan oft. Eines Abends überlegt er, ob es für seinen Freund nicht das Beste wäre, genau jetzt zu sterben, da er offenbar rundum glücklich ist. Am nächsten Tag wird der Freund ermordet aufgefunden. Und der einzige Zeuge, ein goldener Buddha, ist verschwunden. Mehr zum Buch

 

 

Hanser-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus unseren Verlagen informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Jeden Monat erwarten Sie u.a. Buchtipps, eine persönliche Leseempfehlung und ein tolles Gewinnspiel.

Rüdiger Safranski im Interview

Rüdiger Safranski spricht mit Oliver Preusche über "Goethe - Kunstwerk des Lebens".

Lektüretipp: Die F.A.Z. über Klassiker Neuübersetzungen

Was Hanser Klassiker Neuübersetzungen so lesenwert macht, können Sie in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung nachlesen. » Zum Beitrag auf www.faz.net